Browsergame Check #1: Kapi Hospital

Freitag, 2. Juli 2010

Mein erster Browsergame Check mit Kapi Hospital. Eine witzige Krankenhaus Simulation in der ihr kuriose Kranheiten behandeln könnt und somit der Star Doktor schlecht hin werdet. Spätestens seit Dr. House, Scrubs und Co. wünscht sich doch jeder, mal in einem Krankenhaus zu arbeiten. Mit Kapi Hospital wird dieser Traum jetzt wahr! Leitet euer eigenes Krankenhaus von der Pieke auf.

Nachdem ihr euch registriert habt könnt ihr sofort mit dem Spiel anfangen. Ihr beginnt mit einem leeren und zugemüllten Krankenhaus. Durch ein Tutorial mit eurem treuen Begleiter Dr. Flauschig, werdet ihr in die ersten Spielzüge eingeführt. Nachdem ihr das kurze, aber sehr hilfreiche Tutorial durch habt, kann dann auch richtig los gelegt werden.

Ihr lernt die Stadt Schnupfelingen kennen, in der ihr u.a die Patienten Börse findet. Dort könnt ihr euch, bei Ebbe in eurem Hospital, Patienten von anderen Spieler kaufen um sie dann zu behandeln. Oder geht zur Garage, um dort eure Einsatzkräfte auf Streife zu schicken und witzige Unfälle zu behandeln. Für jede Aufgabe gibt es hT (hospital Taler, die Währung im Spiel) und Punkte, die man zum Levelaufstieg benötigt. Auch die Bank findet ihr dort, wo man Coins in hT umtauschen kann (Ein Coin = 300,00 hT) oder ihr legt euch für 40 Coins einen 1-Monatigen Premium-Account zu. Außerdem ist dort noch die Apotheke Pillenexpress, der Medizinische Großhandel und ganz wichtig, die Bushaltestelle nach Bruchberg zu finden.

In Bruchberg wartet das Architektur Büro auf euch, wo ihr Baupläne für neue Räume kaufen könnt. Im Forschungslabor können Medikamente erforscht werden um die Behandlungen zu beschläunigen. Allerdings ist die Fahrt dahin nicht immer kostenlos, außer Mittwoch und Samstag, an den Tagen könnt ihr den Bus 24 Std. benutzen. Ansonsten könnt ihr euch ein Bus Ticket für 1 Coin kaufen. Aber keine Bange, ihr bekommt die ersten drei Tickets geschenkt. Mit einem Premium-Account ist es euch übrigens möglich jeden Tag für lau mit dem Bus zu fahren.


1. Ärzte Ausweiß mit euren wichtigsten Angaben und Avatar Bild, dass ihr bei belieben jeder Zeit ändern könnt!
2. Dr. Flauschig einfach anklicken um entweder in den Baumodus oder den Ärztemodus zu wechseln.
3. Die Luftröhre, in der werden eure neuen Nachrichten angezeigt.
4. Ein kleiner Pager, der die letzten Informationen (z.B Abrechnung des letzten Patienten) enhält.
5. Überweisungsakte, in der ihr sehen könnt wer euch, oder wem ihr Patienten überwiesen habt.
6. Ein Klick auf den Kopf und ihr gelangt zu eurem Profil, wo man jederzeit seinen Arzt Namen ändern, seinen Account löschen, oder sogar sein Profil zurücksetzten und noch mal ganz von vorne beginnen kann.
7. Hier findet ihr auführliche und umfangreiche Hilfe zu allem auf Kapi Hospital.
8. Und hier gehts zu dem Coinsmenü, wo ihr Coins kaufen oder euch einfach Infos darüber holen könnt. (mind. 3€ über Paypal und Co, dafür gibt es umgerechnet 30 Coins.)

1. Logout Button und Premium-Account Zeichen. Den es übrigens 14 Tage als Geschenk, nach dem errichten von fünf Räumen in eurem Krankenhaus, gibt.
2. Krankenbetten. Dort könnt ihr ebenfalls Patienten aufnehmen und durch eine Krankenschwester versorgen lassen, falls alle eure Behandlungsräume belegt sind.
3. Das schlafende Etwas ist euer Notizzettel, davor die Putzfrau die eure schmutzigen Räume reinigt und ein paar Bauarbeiter, die gegen eine Bezahlung von 8 Coins das Gerümpel wegräumt.
4. Das Gerümpel und Kisten, die ihr nach und nach wegräumen müsst um Platz für neue Räume zu schaffen. Leider nicht umsonst.
5. Ein Röntgenraum.
6. Behandlungsraum für die Patienten.
7. Hier werden die fertig behandelten Patienten hingezogen um sie abzukassieren. Danach gehen sie zufrieden wieder nach Hause.
8. Die wohlgenährte Dr. Olga, an ihr muss jeder Patient vorbei, weshalb sie eine lange Liste mit den bisher Behandelten hat.
9. Das Wartezimmer bzw Empfangshalle. Hier nehmen deine neuen Patienten platz und warten, dass sie dran kommen.
10. Ein Klick auf den Rollstuhl und du kommst nach Schnupfelingen.
11. Der Medikamenten Schrank.
12. Entweder könnt ihr hierrüber zum Forum gelangen, oder zur eigenen kleinen Zeitung die sich "Der Beipackzettel" nennt. Dort findet ihr lustige Artikel rund um die Welt in Kapi Hospital, ein kleines Rätsel wo ihr hT gewinnen könnt und sogar ein nicht ganz ernstzunehmendes Horoskop.

Zudem ist der Humor in Kapi Hospital göttlich. Jedes einzelne Krankenblatt ist ein Schmunzler wert. Die komischen Namen der Krankheiten setzten noch eins drauf. Dort gibt es z.B das Fränkische Wurzelfieber (Lvl 6), Knorpelverknautschung (Lvl 8), oder eine die von mir hätte sein können - Arbeitsallergie (Lvl 15).


Abschließendes Fazit:
Wirklich sehr amüsantes und tolles Browsergame für zwischendurch. Durch eine längere Behandlung bei hochgelevelteren Krankheiten kann das Spiel auch super über den ganze Tag aufgeteilt werden. Der Levelaufstieg wird auch schon bei den niedrigeren Leveln schwieriger, was allerdings nicht im geringsten das Spielevergnügen trübt. Durch Coins bekommt man eine wesentliche Erleichterung, die besonders zu Anfang sehr hilfreich sein können. Und mit nur 3€ für 30 Coins, finde ich das durchaus erschwinglich. Ein nettes kleines Feature ist auch, das in beiden Orten Tag- und Nachtwechsel herrscht, passend zur echten Tageszeit.

Weniger gut finde ich das Avatar Menü, welches meiner Meinung nach noch etwas umfangreicher gestalltet werden könnte. Auch wirkt das ganze Spiel sehr altbacken, was im ersten Moment nicht sehr einladend ist.

Ich gebe Kapi Hospital 6 von 10 möglichen crazy Hamstern.



4 Quatschköpfe:

Turamania hat gesagt…

You're tagged: http://turamania.blogspot.com/2010/07/tag-achter.html

Vallie hat gesagt…

Das sieht ja lustig aus. Der Dr.Flauschig erst, total.. süß irgendwie *lach*

Die im Knast haben eben nichts zu tun! Umso schlimmer für uns. Hab ich mir zuerst auch gedacht, aber die machen das auch mit Eltern, Geschwistern, etc. Gemein ist es ja jemanden so einen schrecken einzujagen, und die die kein Geld haben sind dann ja voll verzweifelt xD
Das mit dem kostenlos anrufen kann jeder, leider. Aber sie sollten die Gefangenen genauer bewachen (obwohl, es sind ja nicht nur die im Knast die anrufen und es kann ja auch ne echte Entführung sein!)

Glitzerpony hat gesagt…

Hey , guter Einstieg in deine neue "Kolummne" : )

Das Spiel sieht ja putzig aus, muss es gleich auch ml probsen ^__^

♥Grüße♥Glitzerpony♥

Vallie hat gesagt…

Isch habe disch getaggt! Haha, viel spaß xD

http://vallienonstop.blogspot.com/2010/07/beantworte-die-8-tag.html